Gesellschaft

Lebensmittelverlust reduzieren

Schwindelerregende Verschwendungszahlen

Lidl möchte nicht nur qualitativ hochwertige Produkte anbieten, sondern auch Lebensmittelverschwendung auf ein Minimum beschränken. Weltweit geht in der gesamten Nahrungskette jährlich bis zu 1/3 der produzierten Lebensmittel verloren.  Dies entspricht ca. 1,4 Milliarden Tonnen Lebensmittel im Jahr. Lidl empfindet dies als einen Skandal, sowohl hinsichtlich der Produkte als auch des Geldes und der Umwelt.

Diese Lebensmittelverluste finden zum größten Teil am Anfang (in der Landwirtschaft und in der Produktion) und am Ende der Nahrungskette (beim Verbraucher) statt. Auch wenn nur ca. 5 % der Lebensmittelverluste auf das Konto der Distribution gehen (darunter Supermärkte), möchte Lidl sich seiner Verantwortung stellen. Deshalb legen wir uns selbst ehrgeizige Reduzierungsziele auf.

 

Unser Ziel

Lidl engagiert sich deshalb dafür, bis 2020 25 % weniger Lebensmittelabfall zu produzieren (gegenüber 2015). Bis 2025 streben wir sogar 50 % weniger Lebensmittelabfall an.

 

Konkrete Aktionen

Um die Ziele zu erreichen, möchte Lidl nicht nur Lebensmittelverlust bekämpfen, sondern auch Lebensmittelüberschüsse sinnvoll nutzen. Untenstehend schon einmal eine Übersicht einiger Aktionen, über die Sie auf den entsprechenden Seiten weitere Informationen finden können:

 

  • Intelligente Bestellprozesse
  • 1 jetzt, 1 später
  • Die 30 %-Ecke
  • Lebensmittelüberschüsse verschenken