Sortiment

Palmöl

Die Produktion von Palmöl hat häufig einen negativen Einfluss auf die Umwelt. In Ländern wie Indonesien und Malaysia mussten bereits viele Wälder Palmölplantagen weichen. Einschließlich der vielen (bedrohten) Tierarten, die aus diesem Wald ihr Habitat gemacht haben wie der Orang-Utan und der sumatrische Tiger. Es spricht für sich, dass dieser Entwaldung so viel wie möglich entgegenwirken möchte.

 

Weniger und nachhaltiger

Wo möglich ersetzen wir Palmöl in unseren Produkten durch gesündere Alternativen. So ersetzten wir 2009 bereits ein erstes Mal Palmöl durch Sonnenblumenöl in unseren Crusti Croc Chips und taten wir 2015 dasselbe mit unseren Kartoffelprodukten von Harvest Basket aus dem Tiefkühlsortiment.

Wenn Palmöl nicht ersetzt werden kann (z. B. großer Einfluss auf die Textur), wählen wir stets nachhaltiges Palmöl. So verwenden wir seit Ende 2016 100 % nachhaltiges Palmöl in allen unseren Eigenmarkenprodukten. Hierfür das unabhängige RSPO-Zertifikatsystem (Roundtable on Sustainable Palm Oil) wählen, innerhalb dessen verschiedene Niveaus von Nachhaltigkeit und Nachverfolgbarkeit möglich sind. Schritt für Schritt steigern wir die Nachhaltigkeit unserer Produkte. Ein Beispiel dafür ist die Umstellung unseres Margarine-Sortiments Vita d’Or und unserer BELGIX-Kuchen auf die Segregationsebene seit September 2017.

 

Unsere Ziele

Essbare Produkte: Bis Ende 2017 möchte Lidl dafür sorgen, dass alle essbaren Produkte, in denen Palmöl verarbeitet ist, ausschließlich 100 % getrenntes nachhaltiges Palmöl enthalten (Niveau Segregation).

Nicht essbare Produkte: Bis Ende 2017 möchte Lidl 100 % nachhaltiges Palmöl in diesen Produkten verarbeiten (Niveau Massenbilanz).

 

Ein paar Erklärungen zu diesen Zielen:

  • Getrenntes Palmöl (Segregation): Dieses Palmöl wird auf einer separaten Produktionslinie verarbeitet. Das zertifizierte Produkt enthält somit mit Sicherheit 100 % nachhaltiges Palmöl.Dieses Palmöl wird auf einer separaten Produktionslinie verarbeitet. Das zertifizierte Produkt enthält somit mit Sicherheit 100 % nachhaltiges Palmöl
  • Massenbilanz (Mass-Balance): heißt, dass wir für 100 % des benötigten Palmöls nachhaltiges Palmöl bestellt haben. Wir können bis jetzt allerdings nicht mit Sicherheit sagen, dass unsere Endprodukte ausschließlich nachhaltiges Palmöl enthalten, da das Palmöl aus technischen Gründen beim Produktionsprozess nicht physisch von dem nicht-nachhaltigen Palmöl getrennt wird. Nachhaltiges und Nicht-Nachhaltiges werden somit beim Produktionsprozess vermischt.heißt, dass wir für 100 % des benötigten Palmöls nachhaltiges Palmöl bestellt haben. Wir können bis jetzt allerdings nicht mit Sicherheit sagen, dass unsere Endprodukte ausschließlich nachhaltiges Palmöl enthalten, da das Palmöl aus technischen Gründen beim Produktionsprozess nicht physisch von dem nicht-nachhaltigen Palmöl getrennt wird. Nachhaltiges und Nicht-Nachhaltiges werden somit beim Produktionsprozess vermischt.

 


 

 

Download PDF “Positionspapier für den nachhaltigeren Einkauf von Palm(kern)öl