Sortiment

Produktzusammensetzung

Die Analyse der Nährwerte

Lidl analysiert sorgfältig die Nährwerte aller Lebensmittel im Geschäft und wird dabei von Nubel vzw (www.nubel.com) unterstützt. Nubel verwaltet die wissenschaftlichen Informationen über die Lebensmittel, die im normalen Ernährungsmuster vorkommen. Auf Basis dieser Analysen ergreifen wir die nötigen Maßnahmen:

 

  • In unseren Eigenmarken, die von Kindern konsumiert werden können, sind keine AZO-Farbstoffe
  • Wir reduzieren wo möglich möglichst viele E-Nummern. Farbstoffe werden bei uns wo möglich durch natürliche Varianten wie färbende Pflanzenkonzentrate ersetzt.
  • Wir verkaufen keine Produkte, in denen gehärtete Fette enthalten sind.
  • Wir vermeiden Palmöl wo möglich. Wenn nicht möglich, wählen wir 100 % nachhaltiges. Lesen Sie hier, wie wir dies tun.
  • Wir begrenzen den Gehalt an zugesetzten Zuckern in unseren Produkten, vor allem bei Lebensmitteln, die bei Kindern beliebt sind.
  • in unseren Produkten, vor allem bei Lebensmitteln, die bei Kindern beliebt sind.
  • Wir verringern den Salzgehalt in unseren Produkten, vor allem bei Lebensmitteln, die regelmäßig konsumiert werden und so verantwortlich für einen großen Teil der täglichen Salzeinnahme sind.

 

Reduzierter Zuckergehalt von Frühstückscerealien

Hinsichtlich des Zuckers haben wir ein klares Ziel vor Augen. Zucker ist eine wichtige Würze, die unseren Körper schnell mit Energie versorgt. Denken Sie nicht nur an traditionellen Zucker, auch Dextrose, Glukose, Invertzuckersirup oder Karamell enthalten Zucker. Zu viel Zucker kann jedoch krank machen. Es ist daher sehr wichtig, verantwortungsvoll mit Zucker umzugehen und gleichzeitig bewusst genug zu essen und zu trainieren. Als Supermarkt können wir dabei helfen. Deshalb haben wir seit 2008 den Anteil an Zuckerzusatz in unseren Crownfield Cornflakes um mindestens 30% reduziert. Und wir wollen mehr, denn dieses Jahr ist es unser Ziel, unseren Crownfield-Cornflakes keinen zusätzlichen Zucker hinzuzufügen.

 

Unser Ziel

Unser Ziel ist es, in unserem Eigenmarkensortiment, den absatzgewichteten, durchschnittlichen Gehalt an zugesetztem Zucker und zugesetztem Salz um 20 Prozent zu reduzieren.
Bei der Zuckerreduktion liegt unser Hauptfokus auf Lebensmitteln, die viel und gerne von Kindern konsumiert werden.